musee-art-sacre-1
musee-art-sacre-2
musee-art-sacre-3
musee-art-sacre-4
musee-art-sacre-5
musee-art-sacre-6

Das Museum für sakrale Kunst befindet sich im Südflügel der ehemaligen Benediktinerabtei von Saint-Mihiel. Die religiöse Kunst des Départements Meuse wird hier durch eine Sammlung aus Goldschmiedearbeiten und Skulpturen gewürdigt.

Die Sammlung des Museums für sakrale Kunst in Saint-Mihiel umfasst liturgische Schmuck- und Ausstattungsgegenstände, darunter eine außergewöhnliche Sammlung aus Goldschmiedearbeiten aus der Zeitspanne vom 13. bis zum 20. Jahrhundert und Skulpturen. Eine Sammlung aus „bekleideten Wachsfiguren“ zeugt von der umfangreichen Produktion im Lothringen des 18. Jahrhunderts. Diese edlen Gegenstände sind Ausdruck der Ergebenheit und Frömmigkeit des Volkes.

Der sowohl thematisch als auch chronologisch gegliederte Rundgang vermittelt dem Besucher die verschiedenen Formen und Funktionen der Gegenstände sowie den Wandel der liturgischen Praktiken vom Mittelalter bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Das Museum für sakrale Kunst in Saint-Mihiel spiegelt Heimatverbundenheit und das Anliegen, das umfangreiche religiöse Kulturerbe des Départements Meuse zu erhalten, zu untersuchen und wertzuschätzen. Es bietet den Gemeinden die Möglichkeit, die Gegenstände, deren Sicherheit sie in ihren Räumen nicht gewährleisten können, im Museum unterzubringen. Bei den 2000 aufbewahrten Gegenständen handelt es sich zu 30 % um hinterlegte Objekte der Gemeinden des Départements. Die anderen Sammlungsstücke stammen aus Schenkungen oder wurden vom Département Meuse käuflich erworben.

Der Museumsbesuch wird durch die ehemalige Benediktiner-Bibliothek im Einrichtungsstil des 18. Jahrhunderts erweitert. In den Straßen von Saint-Mihiel werden Sie von Sie von Hinweisschildern zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt geführt.

Öffnungszeiten

1. Januar – 31. März / 1. November – 31. Dezember:

  • Montag bis Freitag: 9.00 bis 12.30 und 13.30 bis 17.30 Uhr
  • Sonntag: 11.00 bis 16.00

1. April bis 14. Juni:

  • Montag bis Samstag: 9.00 bis 12.30 und 13.30 bis 18.00
  • Sonntag: 13.30 bis 18.00

Juni von 15 bis 15 September:

  • Montag bis Freitag: 9.00 bis 6.00 Uhr
  • Samstag: 9:00 bis 12:30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Sonntag: 13.30 bis 18.00

September 16-31 Oktober:

  • Montag bis Samstag: 9.00 bis 12.30 und 13.30 bis 18.00
  • Sonntag: 13.30 bis 18.00
Eintrittspreise

Normalpreis: 3,00 €

Eintrittskarte mit Benediktiner-Bibliothek: 6,00 €, 4,5 € für Studenten und mit Lothringen-Pass.

Kostenlos für Kinder unter 12 Jahren

Das Museum für sakrale Kunst nimmt an den vom Kulturministerium organisierten Veranstaltungen teil. Nacht der Museen, European Heritage Days… Während des übrigen Jahres werden Darbietungen, Konzerte, und Vorträge angeboten. Beachten Sie das Programm! Das Museum ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich. Für Personen mit eingeschränktem Sehvermögen und Blinde wurden Tastmodelle zur Verfügung gestellt.

Ein Begleitheft ermöglicht Kindern die spielerische Entdeckung des Museums. Außerdem steht ihnen ein Kreativbereich zur Verfügung, in dem sie lesen, Bilder ausmalen oder träumen können. Beachten Sie das Programm!

Gruppen können das Museum oder die laufende Wechselausstellung allein oder mit einem zugelassenen Gästeführer besuchen. Auskünfte erhalten Sie im Tourismusbüro Cœur de Lorraine.

Die pädagogische Abteilung der Museen des Départements Meuse bietet verschiedene Einblicke in die Sammlungen des Museums sakraler Kunst in Saint-Mihiel. Die Schwerpunkte der Führungen beruhen nicht auf der religiösen Eigenschaft der Gegenstände, sondern vielmehr auf dem Angebot, sie als Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit den monotheistischen Religionen und mit dem Laizismus, die jeweils ein Lehrplanthema darstellen, zu nutzen. Jede Führung ist auf das Niveau der Schüler und das Klassen- oder Schulprojekt abgestimmt. Eine direkte Konfrontation mit den Kunstwerken und eine Beobachtungsarbeit vermitteln umfassende Kompetenzen in Kunstgeschichte und fördern das Verständnis für die Rolle eines Museums. Vom Kindergarten bis zu Grundschule.

  • Was ist ein Museum?
  • Entdeckungsparcours „Tiere“
  • Entdeckungsparcours „Monster“
  • Die Skulptur, Materialien, Techniken und Ausdruckskraft
  • Dem Heiligen Nikolaus mithilfe der Skulptur begegnen

Diese Besichtigungen können durch eine Entdeckung des Renaissance-Erbes von Saint-Mihiel und von zwei weiteren großen Werken und des berühmten Bildhauers Ligier Richier, der in dieser Stadt geboren wurde, ergänzt werden: Die Grablegung Christi in der Kirche Saint-Etienne und Ohnmacht Mariens in der Kirche Saint-Michel. Zur Unterstützung einer Besichtigung ohne Führung wird Ihnen kostenlos ein didaktisches Begleitheft für den Lehrer und ein Begleitheft pro Schüler zur Verfügung gestellt. Wenn Sie begleitet werden möchten, bietet Ihnen das Tourismusbüro Coeur de Lorraine eine kostenpflichtige Führung an.
Kontakt : Marie-Laure Milot m-laure.milot@ac-nancy-metz.fr  / 03 29 90 70 50 (montags und dienstags)

Anschrift
Links

1 rue du Palais de Justice
55300 Saint-Mihiel

03 29 89 06 47 (Office du Tourisme Cœur de Lorraine)

mail : accueil[at]coeurdelorraine-tourisme.fr